Archive for the 'Ateliers' Category

Apr 18 2021

CrowdFunding für CasaAraldo

Worum geht es ?

Das “CasaAraldo” ist ganz viel!
Das “CasaAraldo” ist unser LebensMittelpunkt.
Im Jahr 2015 bin ich mit meiner BildhauerWerkstatt vom Wiesbadener KunstHaus nach Kaub an den Rhein gezogen.
Wohnen und Arbeiten unter einem Dach!
Seit 2018 beherbergt das “CasaAraldo” auch eine FerienWohnung für Wanderer des Rheinsteiges und Gäste des MittelRheinTales.
Im Herbst 2019 habe ich nach einer mehrjährigen SanierungsPhase im Haus begonnen, das Atelier regelmäßig, einmal wöchentlich, zu öffnen. Mit dem Angebot von hausgefertigten Torten und und KaffeeSpezialitäten in BioQualität konnte ich eine tolle Symbiose aus Kunst und Genuss schaffen. Der barocke SofaPlatz und auch das marmorne BistroTischchen waren immer besetzt. Mehr Plätze gibt es nicht im Atelier. Dafür tolle und inspirierende Gespräche mit Menschen, die ich auf diese Weise kennen gelernt habe. Und Wanderer des MittelRheinSteiges haben ihren Weg fortgesetzt, mit einer ordentlichen Portion “Kunst” und einem GenussErlebnis im Rucksack.
Meine Absicht ist es, dieses kulturelle Angebot auf sichere Füße zu stellen. Dafür hätte ich gerne  im letzten Jahr eine professionelle Küche für das Atelier eingerichtet, welche auch für KochKurse/gemeinsames Kochen  geeignet ist.  Wer meinem  “RenaissanceAbend” 2013 im KunstHaus Wiesbaden beigewohnt hat, weiß, wovon ich schreibe. Zu den Klängen eines Quartettes, welches Original RenaissanceMusik spielte und von Alexander Sternberg vorgetragenen Gedichten der Renaissance, servierte ich dem Publikum auserwählte Vorspeisen der Toskana.  Auch würde ich gerne wieder an die Reihe von KochKursen anschließen, welche ich 2012 und 2013 in Wiesbaden angeboten habe. Begleitet von einem Sommelier und einem Vortrag über die Stadt Florenz kochten wir uns gemeinsam durch die toskanische Küche.

Durch Corona und die damit verbundenen EinnahmeAusfällen fehlen mir für die Umsetzung dieses Projektes “AtelierKüche”  nun die finanziellen Mittel.

Auf StartNext habe ich nun mein Projekt für ein CrowdFunding vorgestellt, – und es wurde angenommen!

Für jede Unterstützung bin ich sehr dankbar, – schaut doch einfach mal bei StartNext rein!

Ich hoffe, dass man sich dann auch bald wieder einmal persönlich sehen kann,  bei einer Kaffee- oder KuchenSpezialität bei mir im Atelier!

Ganz viele Grüße, – bleibt gesund, haltet Euch wacker, – StayStrong!, -

Eure Kirsten

FruchtGehänge

 

 

No responses yet

Oct 24 2020

“Fahr’ Mal Hin” SWR3 im MittelRheinTal

Published by under Ateliers,Kaub,Uncategorized

Genau vor einem Jahr wurde uns die Autorin Julia Klesse mit ihrem Team vom SWR für die Serie “Fahr mal hin” vorgestellt.  Das wird ein Blick zurück in das vergangene Jahr, mit einem sehr emotionalen Gefühl. Wer hat geglaubt, wie sehr sich unser Leben gehört?

Schon jetzt empfinde ich diese Reportage als eine Dokumentation einer “noch anderen” Zeit.

78931938_2926556690696267_6684158058307780608_n

 ©️ Kirsten Herold

https://www.ardmediathek.de/video/fahr-mal-hin/aus-alt-mach-neu-der-mittelrhein-zeit-kaub-und-lahnstein/swr-fernsehen/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzEzMjQzNzc/

No responses yet

Sep 19 2019

OFFENE ATELIERS 2019

Wir möchten Euch, Sie und Ihre Familie, ganz herzlich zu unseren diesjährigen Offenen Ateliers einladen: 

 Samstag, 21. September 2019

und

Sonntag, 22. September 2019

jeweils 14 – 19 Uhr!

Atelier Kirsten Herold. ZollStrasse 22. 56349 Kaub.

 

No responses yet

Jan 18 2009

Momente der Verzweiflung

Published by under Ateliers

atelierziegeleinov1999net21

 

Dieses Bild entstand mit SelbstAuslöser im November 1999. Ich habe es bei meiner Suche nach AtelierAufnahmen wiedergefunden. Damals hatte ich meinen Arbeitsplatz in der Alten Ziegelei Igstadt, ich teilte mir das Atelier mit noch zwei weiteren Künstlern, Markus Quiring, – den Namen des dritten Künstlers habe ich leider vergessen. Ihn selbst habe ich damals auch seltenst zu Gesicht bekommen, aber ich habe immer seine neusten Werke bewundert, die dann in meiner Abwesenheit entstanden waren. Das Atelier war an sich ein toller Raum, ca 100 m²  groß – und die Alte Ziegelei selbst unglaublich schön gelegen: Etwas außerhalb von Igstadt, umgeben von Feldern, toll zum SpazierenGehen mit meinem Hund “Monsieur”, – wenn ich es mit dem “Banker” nicht mehr ausgehalten habe. Der Nachteil des Ateliers: Es gab keine Heizung. Als ich dieses Bild von mir selbst aufnahm, waren es ca 12 Grad Celsius in dem Atelier und zudem war auch noch der Strom ausgefallen. Ich war aber in einem totalen SchaffensRausch, und so organisierte ich mir mit Kabeltrommeln Strom von irgendwoher. Irgendwann, – mitten in der Nacht, war’s mir dann doch ganz schön kalt, – allerdings habe ich dann auch nicht mehr gewagt, nach Hause zu gehen, weil es außerhalb der Ziegelei und auch in den vollgerumpelten Gängen der Alten Ziegelei, die nach draußen führten, nirgends Licht gab. Also dachte ich mir: Da mußte jetzt halt wohl durch, durch die Nacht. – Dass es in dem Atelier keine Heizung gab, wurde mir später beim Abformen der Figur zum Verhängnis: Ich hatte nicht bedacht, dass Silikon mindestens 16 Grad zum Abbinden braucht.

No responses yet

Oct 17 2008

Schöne Orte

Published by under Ateliers,Kunsthaus Wiesbaden

Im August 2008 konnte ich meinen Arbeitsplatz in einem Atelier des Kunsthauses Wiesbaden einrichten. Der Weg dorthin führt durch die Stadt auf den Schulberg. Ursprünglich als Schule und später als WerkKunstschule genutzt, dient der Bau heute als Ausstellungs- und Veranstaltungsort. Die Stadt Wiesbaden stellt in diesem wunderbaren Haus ausgewählten Künstlern im Turnus von 5 Jahren Ateliers zur Verfügung. Zwei StipendiatenWohnungen werden regelmäßig an Künstler von außerhalb vergeben. Der Berufsverband Bildender Künstler Wiesbaden hat dort sein Büro, Künstler bieten Lehrveranstaltungen für KunstInteressierte an. Ein schöner Ort.

web-atelier-schone-orte

web-atelier-arbeitstisch-schone-orte

 

No responses yet